Archiv


Zum Einklappen der News, klicken Sie bitte auf die entsprechende Überschrift

HSHR-Newsletter 2015 erschienen


Den Newsletter (gültig bis November 2016) können Sie hier herunterladen.


HSHR-Mitglieder besuchen Gram Bharati Samiti



Im Jahr 2016 besuchten Monika Boehm-Tettelbach (HSHR-Vorsitzende), Jörg Gengnagel (Stellvertretender Vorsitzender) und unsere Mitglieder Steven Lobo und Karin Neimanns Gram Bharati Samiti.


Benefizkonzert am Samstag, 19. November 2016, 18:00 Uhr in Gaiberg


HSHR arbeitet mit DIZ zusammen
weltwärts-Freiwilliger bei GBS


Seit Anfang 2014 arbeitet der Verein mit Deutsch-Indische Zusammenarbeit e.V. (DIZ) zusammen, einem Verein der seit geraumer Zeit in der Freiwilligenvermittlung nach Indien tätig ist. DIZ hat eine Partnerschaft mit Gram Bharati Samiti (GBS) begründet. Im Rahmen dieser Partnerschaft und aus Mitteln des weltwärts-Programms des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung entsendet DIZ nun auch Freiwillige zu Gram Bharati Samiti.

Der erste weltwärts-Freiwillige bei GBS, David Michel, war vom 15. August 2014 bis zum 14. Juli 2015 im Einsatz. Er hat eine lange Zeit kulturellen Lernens hinter sich, und er hinterlässt etwas buchstäblich Ansehnliches: In der schlimmsten Sommerhitze hat er mit Helfern vor Ort der Schule von Shivpura in Khawarani zu einem neuen Anstrich verholfen. Danke, David, für diesen vorbildlichen Einsatz! HSHR wünscht Ihnen einen guten Studienanfang in Deutschland!


Shivpura School Charity Project


Im März 2015 überbrachte Herr G. Lebherz, Leiter der Deutschen Schule in Kobe, eine Geldspende, die für die Anschaffung eines PC verwendet wurde.


Gram Bharati Samiti hat eine alte Brunnenanlage restauriert



Die vom Prince Claus Fund (Niederlande) geförderte Restaurierung des alten Stufenbrunnens von Khawaraniji wurde abgeschlossen. Die beiden Aufnahmen zeigen den Zustand vor und nach der Restaurierung.


Der Stufenbrunnen von Khawaraniji vor der Restaurierung (Zustand Winter 2012/13)


Nach der Restaurierung durch Gram Bharati Samiti (Zustand Februar 2014)



Der Brunnen spendet sauberes Trinkwasser und lindert die Wasserknappheit im Einzugsgebiet.


GBS-Besuch in Deutschland


Vom 10. bis 24. September wird sich Frau Sarita Yogi bei HSHR aufhalten. Sie ist die Leiterin der GBS-Frauenbank und Koordinatorin von Frauenselbsthilfegruppen.


Meine. Deine. Eine Welt


HSHR nimmt teil an dieser Initiative von SEZ .

Veranstaltungen:

15.09.2015: Vortrag
hier können Sie das Plakat betrachten

38. Kalenderwoche: Ausstellung
hier können Sie das Plakat betrachten

18.10.2015: Musik am Abend
hier können Sie das Plakat betrachten



Den Newsletter (gültig bis November 2015) können Sie hier herunterladen.


Frauengesundheits-Camp



Am 9. Februar 2014 wurde das von HSHR mitfinanzierte diesjährige Frauengesundheitscamp veranstaltet (s. hierzu auch den Bericht von Tabea Kalb). Es fand statt in Arjunpura, unweit von Gandhivan, dem Waldprojekt von Gram Bharati Samiti. Fünf Ärzte und eine Ernährungswissenschaftlerin hatten ihre Dienste kostenlos zur Verfügung gestellt. Helfer vor Ort, zuständig für den Empfang und die Personalienaufnahme der Patienten, Rezepteinlösung und logistische Aufgaben wurde maßgeblich von 5 jungen Leuten durchgeführt, die auf dem im Oktober 2013 abgehaltenen und von HSHR unterstützten Youth Camp teilgenommen hatten. 180 Patienten wurden behandelt. Hierzu zählten auch Männer und Kinder. Das zeigt, dass das Angebot bei der Bevölkerung nicht als auf die weibliche Gender-Nische beschränkt betrachtet und breit angenommen wird. Die erstmalig als Gruppenveranstaltung abgehaltene Ernährungsberatung war sehr gut besucht (auch von 1 Mann!). Gerade auf diesem Gebiet besteht großer Handlungsbedarf. Die Ernährungswissenschaftlerin, Frau Prof. Bina Mathur, sagte zu, dass sie, ähnlich wie ihre ärztlichen Kollegen, auch in Zukunft für die HSHR/GBS-Gesundheitscamps zur Verfügung steht.



Patientenaufnahme


Enährungsberatung


Patienten bei der Medikamentenausgabe


Unsere freiwilligen Helfer beim Frauengesundsheits-Camp beim Abschluss-Lunch, alles Absolventen des GBS/HSHR Youth Camp 2013





Benefizkonzert am 19. Oktober 2014


Das Plakat zur Veranstaltung können Sie hier betrachten.


Land für Frauengewerbezentrum


Spenden von HSHR haben Gram Bharati Samiti den Kauf des Landes für das geplante Frauengewerbezentrum ermöglicht. Die Lage ist ideal: Khawaraniji, in der Nachbarschaft der Geschäftsstelle der GBS Frauenbank und der Koordinierung der Frauen-Selbsthilfegruppen.
HSHR dankt Kusum Jain und Sarita Yogi von Gram Bharati Samiti für ihren beharrlichen Einsatz von den ersten Verhandlungen bis zum Abschluss des Notarvertrages im April 2014.


Shivpura School Charity Project


Die Deutsche Schule Kobe/European School Kobe und die Deutsche Evangelische Gemeinde Kobe haben 120 kg warme Kleidung und Lernspielzeug an Gram Bharati Samiti geschickt. Die Sendung kam im November an.


Deutsche Schule Kobe: Von der Deutschen Schule und der Evangelischen Gemeinde Kobe gesammelte Sachspenden gehen ab nach Shivpura (Oktober 2013)


Die Kleidung wurde verteilt und das Lernspielzeug wurde angemessen in der Schule untergebracht und als Geschenk der Spender ausgewiesen. Nun wird es den Kindern eifrig benutzt.

      Verteilung der Spenden in Shivpura



Am 4. Februar war Gram Bharati Samiti eingeladen zur Sarasvati (Göttin der Gelehrsamkeit)-Feier am „Fünftem Tag des Frühlingsmonats“, einem traditionellen Fest im Jahreskreis. Anwesend war auch die 1. Vorsitzende von HSHR. Es fiel auf, mit welchem Enthusiasmus und wie selbstverantwortlich sich die Kinder an Festvorbereitungen beteiligten. Das längere Ritual wurde von einem brahmanischen Lehrer aus dem Sprengel durchgeführt, der auf diese Weise seine priesterliche Kompetenz Kollegen und Schülern aus meist benachteiligten Bevölkerungsschichten zur Verfügung stellte und damit ein wichtiges Zeichen der gesellschaftlichen Anerkennung setzte. Das Fest vermittelte den Schülern auf festlich-unterhaltsame Weise Unterricht in Ritual und traditioneller Kultur. Alle Eltern, Hindus ebenso wie Muslime, hatten zur Gestaltung des Festes einen kleinen Geldbeitrag geleistet.

Ein Dorfältester mit Ehefrau beim Opfer für Sarasvati

Ritual für Sarasvati in der Schule von Shivpura. Rituell tätig von links: Halb verdeckt der Priester; Bhawani Shanker Kusum, First Secretary GBS; M. Boehm-Tettelbach, HSHR; Sarita Yogi, Koordinatorin der Frauenselbsthilfegruppen und der Frauenbank von GBS, Kusum Jain, Joint Secretary GBS. Im Hintergrund Schüler, Eltern und Verwandte der Kinder.

Die Schüler nahmen aufmerksam am Ritual teil…

… und ebenso ihre Mütter und Geschwister

Sarasvati wird feierlich von einem Dorfältesten, Bhawani Shanker Kusum und dem Schulleiter in ihrem Schrein installiert

Die Schulkinder waren maßgeblich in die Organisation des Festes einbezogen. Hier bei den Vorbereitungen zum Festmahl.


1.Newsletter erschienen



Den Newsletter 2013 können Sie hier einsehen.